Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

01. November 2001 | Namen und Nachrichten

125 Jahre „Lampertheimer Zeitung“

Mit einem Festakt im Beisein der hessischen Wissenschaftsministerin Ruth Wagner feierte die „Lampertheimer Zeitung“ am 19. Oktober 2001 ihr 125-jähriges Bestehen. Das Blatt war erstmals am 30. September 1876 erschienen. Damals machte der Speyerer Buchdrucker Heinrich Dennerle einem „verehrten hiesigen und auswärtigen Publikum die ergebenste Anzeige, das von heute ab vorliegende Zeitung unter obigem Titel von unterzeichneter Expedition herausgegeben wird, welche bestimmt sein soll, den lokalen Verhältnisse unserer Gemeinde und Umgebung nützlich und dienlich zu werden“. Anlässlich der Festveranstaltung stellte Verleger Wolfgang-Johannes Martin sein Haus als mit den Aufgaben gewachsenes Verlagsunternehmen vor. Die für eine Zeitung unverzichtbare wirtschaftliche Unabhängigkeit sei erreicht. Dazu hätten insbesondere die 1995 eingegangene Verbindung mit der Verlagsgruppe Rhein-Main in Mainz wie auch die 1999 erfolgte Fusion mit dem „Lampertheimer Tageblatt“ beigetragen. Wissenschaftsministerin Wagner bestätigte in ihrem Vortrag, dass Zeitungen und Bücher trotz wachsender Präsenz der elektronischen Medien nicht an Bedeutung verloren hätten, im Gegenteil. In diesem Zusammenhang würdigte sie ausdrücklich die ebenso zutreffende wie zurückhaltende Berichterstattung der Zeitungen über den Terroranschlag in New York vom 11. September und seine Folgen. Der Vorsitzende des Verbands Hessischer Zeitungsverleger, Dr. Wolfgang Maaß, wies auf die derzeit schwierigen Rahmenbedingungen für Medienunternehmen hin. Gleichwohl nehme die „Lampertheimer Zeitung“ ihre publizistische Aufgabe uneingeschränkt wahr – getreu ihrem selbst gestellten Motto „Kritisch – aktuell – leidenschaftlich“.

 

Internet: www.main-rheiner.de

zurück