Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

Digitales

zum Download

Reader: Native Advertising - Optionen für Verlage

Online-Werbeträgerdaten

Um die Medialeistung eines Werbeträgers beurteilen zu können, bedarf es eines von der gesamten Werbebranche – Medien, Werbungtreibende, Agenturen – anerkannten Messstandards. Für Online-Werbeträger prüft und veröffentlicht die Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW) seit 1997 Leistungsdaten nach einem einheitlichen und vergleichbarem Standard. Monatlich ausgewiesen werden PageImpressions (PI) und Visits. Eine PI bezeichnet den Abruf einer Seite eines Angebotes durch einen Nutzer, ein Visit einen zusammenhängenden Nutzungsvorgang. Zur IVW-Ausweisung geht es hier.

War die IVW früher auch für das Messsystem zuständig, so konzentriert sie sich seit 2002 auf die Definition der Messgrößen und die Prüfung der Messergebnisse. Die Messung selbst wird von der InfOnline durchgeführt, wodurch das System auch Nicht-Werbeträgern zur Verfügung gestellt werden kann. Gesellschafter der InfOnline sind Verbände der Medien, Agenturen und Werbentreibenden, darunter auch der BDZV.

Neben den reinen technischen Abrufdaten hat die werbungtreibende Wirtschaft auch ein großes Interesse an der konkreten Zahl der Nutzer eines Online-Angebots. Während für die klassischen Medien die Arbeitsgemeinschaft Media Analyse (ag.ma) den Standard für Netto-Reichweiten vorgibt, gab es im Online-Bereich bislang mehrere konkurrierende Studien. Um dieses Defizit zu beheben hat sich im Dezember 2002 die Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung (AGOF) gegründet. Ziel ist es, eine einheitliche Reichweiten-Währung für den Online-Werbemarkt zu entwickeln, um diese dann unter das Dach der ag.ma zu überführen.

AGBs für das Werbegeschäft in Online-Medien

Im Jahr 2000 haben der BDZV und andere Verbände unter dem Dach des Zentralausschusses der Deutschen Werbewirtschaft (ZAW) Muster-AGBs für das Werbegeschäft in Online-Medien erarbeitet und veröffentlicht. In den vergangenen zehn Jahren hat sich der Online-Werbemarkt indes dynamisch weiterentwickelt.

In der BDZV-Arbeitsgruppe Elektronisch Publizieren/Multimedia wurde im Jahr 2009 beschlossen, die Muster-AGBs des ZAW für die Bedürfnisse der Mitglieder der angeschlossenen Landesverbände zu aktualisieren. Unter Einbindung der AG Elektronisch Publizieren/Multimedia ist die Aktualisierung der Online-AGBs 2010 abgeschlossen worden.

Der BDZV empfiehlt den Mitgliedern der angeschlossenen Landesverbände, Online-AGBs zur Verwendung im Geschäftsverkehr gegenüber Unternehmen und Verbrauchern für das Werbegeschäft in Online-Medien. Den Verlagen steht es frei, der Empfehlung zu folgen oder andere Allgemeine Geschäftsbedingungen zu verwenden.

Dieser Download ist nur für Mitglieder zugänglich. Bitte melden Sie sich an: Login

 

 

AG Digital Jahresreport 2015/2016

BDZV-Mitglieder können sich den Report kostenlos im BDZV-Mitgliederbereich herunterladen.

Digitalangebote von Tageszeitungen

Folgende Listen zeigen das Engagement deutscher Tageszeitungen in der digitalen Welt.

BDZV-Reports

Exklusiv für seine Mitglieder bietet der BDZV regelmäßig Digital-Reports an. Im Fokus der Themen-Reports steht jeweils ein relevantes Digital-Thema, das die Zeitungsbranche bewegt. So wird beispielsweise das Thema "Native Advertising" ausführlich und praxisnah beschrieben. Der Themen-Report erscheint dreimal pro Jahr.

Der Report Update Digital  informiert viermal jährlich - exklusiv, knapp und bündig - über Verlags- und Verbandsaktivitäten im digitalen Geschäft, berichtet aus der Arbeitsgruppe Digital und der Unter-AG E-Publishing und weist auf Veranstaltungen und relevante Publikationen hin.

Diese Dienste sind nur für Mitglieder zugänglich. Bitte melden Sie sich an: Login