Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

Sozialpolitischer Ausschuss

Zu den Aufgaben des SP-Ausschusses gehören insbesondere: die Erarbeitung von Grundsätzen, Zielvorstellungen und Konzepten der Sozialpolitik des BDZV in Abstimmung mit dem Präsidium beziehungsweise dem Erweiterten Präsidium, die Vorbereitung und Führung von Verhandlungen über Tarifverträge für Redakteure an Tageszeitungen im Namen der Landesverbände und Verhandlungen über sonstige Kollektivvereinbarungen, soweit die Zuständigkeit des BDZV gegeben ist. Die Beobachtung der arbeits- und sozialrechtlichen sowie gesellschaftspolitischen Entwicklungen und die Erarbeitung von Stellungnahmen zählen hierzu ebenso wie die Koordinierung von Tariffragen mit und zwischen den Landesverbänden des BDZV, ferner die Festlegung von Leitlinien für die regionalen Tarifverhandlungen des Zeitungsverlagsgewerbes in Abstimmung mit dem Erweiterten Präsidium. Zu den zentralen Aufgaben des SP-Ausschusses gehört weiter die Abstimmung von Grundsatzfragen der Tarif- und Sozialpolitik mit der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, insbesondere dem Bundesverband Druck und Medien, dem Verband Deutscher Zeitschriftenverleger und anderen Organisationen.

Vorsitzender

  • Georg Wallraf, Kerpen

Baden-Württemberg

  • Tillmann Distelbarth "Heilbronner Stimme", Heilbronn
  • Dr. Björn Jansen, "Mannheimer Morgen", Mannheim

Stellvertreter:

  • Stephan Bourauel, Verband Südwestdeutscher Zeitungsverleger, Stuttgart
  • Valdo Lehari jr., "Reutlinger General-Anzeiger", Reutlingen

Bayern

  • Andrea Kaskir, Nordbayerischer Kurier, Bayreuth
  • Werner Müller, Augsburger Allgemeine, Augsburg
  • N.N.

Stellvertreter:

  • Dr. Markus Rick, Verband Bayerischer Zeitungsverleger, München

Berlin/Ostdeutschland

  • Dr. Martin Schlaak, Märkische Verlags- und Druckgesellschaft, Potsdam

Stellvertreter:

  • Ricarda Veigel, Verband der Zeitungsverlage in Berlin und Ostdeutschland, Berlin

Bremen

  • Matthias Ditzen-Blanke, "Nordsee-Zeitung", Bremerhaven

Stellvertreter:

  • Stefan Borrmann, Zeitungsverlegerverband Bremen e. V.

Hamburg

  • Gerhard Menzel, Axel Springer AG, Hamburg
  • Dr. Alexander Schmid-Lossberg, Axel Springer AG, Berlin

Stellvertreter:

  • Berndt Röder, Zeitungsverlegerverband Hamburg und Verband der Zeitungsverlage Norddeutschland, Hamburg

Hessen

    • N.N.
    • N.N.

    Stellvertreter:

    • Dirk Glock, Verband Hessischer Zeitungsverleger, Bad Vilbel

    Niedersachsen

    • Stefan Borrmann, Verband Nordwestdeutscher Zeitungsverlage, Hannover
    • Hans-Werner Schwarz, Verlagsgesellschaft Madsack, Hannover

    Stellvertreter:

    • Christoph Grote, „Oldenburgische Volkszeitung“, Vechta
    • Christof Herbers, Braunschweiger Zeitungsverlag, Braunschweig
    • Adrian Schimpf, Verlagsgesellschaft Madsack GmbH & Co., Hannover

    Nordrhein-Westfalen

    • Detlef Grünewälder, "Neue Westfälische", Bielefeld
    • Volker Kaufels, RB Verwaltungsgesellschaft mbH
    • N.N.

     Stellvertreter:

    • Michael Boll, Solinger Tageblatt GmbH & Co. KG
    • Patrick Ludwig, Rheinische Post Verlagsgesellschaft mbH
    • Oliver Sengling, Verlag M. DuMont Schauberg

    Rheinland-Pfalz und Saarland

    • N.N.

    Schleswig-Holstein / Mecklenburg-Vorpommern

    • Jürgen Heinemann, "Kieler Nachrichten", Kiel
    • N.N.

    Stellvertreter:

    • Berndt Röder, Zeitungsverlegerverband Hamburg und Verband der Zeitungsverlage Norddeutschland, Hamburg