Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

Zeit(ungs)geschehen 2008/2009

Herbst 2009: Die Zeitungsbranche blickt auf ihr wirtschaftlich wohl schwierigstes Jahr zurück. Direkte Subventionen vom Staat lehnt die Branche gleichwohl ab. Die Zeitungsverleger fordern vielmehr vernünftige politische und ökonomische Rahmenbedingungen. Dazu zählen die Themen Mehrwertsteuer, bessere Beteiligungsmöglichkeiten am lokalen und regionalen Hörfunk, die Lockerung des Wettbewerbsrechts oder ein eigenes Leistungsschutzrecht für Verlage. Die vorliegende Chronik dokumentiert, welche Ereignisse im Zeitraum 1. August 2008 bis 31. Juli 2009 für den Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) bedeutsam waren. Sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Download Zeit(ungs)geschehen 2008/2009